<< zurück

Fotoexkursion in die spektakulären Badlands der Hochebene von Granada

Diese einzigartige Exkursion ist nicht nur für Fotografen interessant. Das Faszinierende an den Badlands (wüstenartige Landschaft) (siehe Blogbeitrag) von Granada sind die durch Erosion entstandenen, bizarren Formen und vor allem die vielfältigen Farbschattierungen der verschiedenen Erdschichten und Gesteine. Auf unserer dreitägigen Fotoexkursion dringen wir in das Herz der Badlands ein und übernachten in einer der berühmten Wohnhöhlen.

badlands granada
wüste von gorafe

Programm

Tag 1: Wir starten am Vormittag in Málaga Richtung Baza (Fahrtzeit ca. 2,5 Std.), so dass wir zum Mittagessen dort ankommen. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine geführte Tour im Geländewagen durch die Badlands zu den berühmten Colorados. Am Ende der Tour, gegen Sonnenuntergang halten wir an einem Platz, von dem aus wir die Colorados fotografieren. Übernachtung in Baza, in zu Ferienappartements ausgebauten Wohnhöhlen.

Tag 2: Nach dem Frühstück machen wir uns auf in die Hoya de Guadix, wo uns weitere atemberaubende Fotomotive erwarten. Im Anschluss geht es dann noch in das Höhlenviertel von Guadix.

Tag 3: Morgens besuchen wir den Stausee Negratin, der inmitten einer Wüstenlandschaft liegt. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Heimweg zurück nach Málaga. Vorher nutzen wir aber noch die Gelegenheit und machen einen kleinen Schlenker zum Castillo de Calahorra.

Los Colorados Gorafe

Informationen

Ideale Reisezeit: Herbst, Winter, Frühjahr

Anspruch: Einsteiger, Fortgeschritten, Profis.

Empfohlene Ausrüstung:

stausee negratin badlands

Leistung

Inklusivleistungen:

Nicht Inklusive:

Reisetermin: Auf Anfrage, vorausgesetzt die Verfügbarkeit des Fotoreiseleiters.

Leitung: Jürgen Heitmann

Sprachen: Deutsch, Engisch, Spanisch

Teilnehmer: Min. 2 Personen / Max. 7 Personen

----------

Termine / Preise

Neue Termin erscheinen in Kürze

Back to top